Reliefdruck – fühlbare Akzente setzen

Eine Methode der Veredelung von Drucksachen ist der Reliefdruck. Mit diesem zusätzlichen Druckverfahren erhalten Print-Objekte sozusagen eine spürbar individuelle Note.

Der Reliefdruck wird als Veredelungsverfahren für Drucksachen im Anschluss an den klassischen Offsetdruck eingesetzt. Dazu wird nach dem Druck ein feines Kunststoffgranulat auf die noch frische Farbe aufgebracht. Das Material, das nur auf den bedruckten Flächen haften bleibt, verschmilzt unter Hitzeeinwirkung zu einer Beschichtung, dem fühlbaren Relief auf den Farbflächen des Endproduktes.

Diese Form der Veredelung von Drucksachen eignet sich besonders zur Betonung gestalterischer Elemente. Das Relief verstärkt den Eindruck der hochwertigen Haptik von Drucksachen, der Glanz der Reliefdruck-Partien unterstreicht die Qualität des Druckerzeugnisses deutlich.

Im Reliefdruck können einfache Drucksachen auf eine spezielle Art fühlbar und individuell, ohne ein zusätzliches Prägewerkzeug, aufgewertet werden. In Kombination mit schlichten oder effektvollen Grafiken können bei dieser Veredelungsform Bereiche wirkungsvoll hochgebrannt werden. Ein großer Vorteil des Reliefdrucks ist, dass er auch in kleinen Auflagen preislich attraktiv ist.

Durch den 3D Effekt verstärkt der Reliefdruck die hochwertige Haptik ihrer Druckprodukte, da der Glanz der Reliefdruckbereiche die Qualität deutlich unterstreicht. Ein weiterer Vorteil vom Reliefdruck im Vergleich zum Stahlstich ist, dass die Rückseite des Materials nicht markiert oder angeprägt wird. Sie bleibt glatt und kann auch hier als Werbe- bzw. Druckfläche genutzt werden.

Der schnelle Draht zu uns

Wenn Sie jetzt noch Fragen haben, rufen Sie uns an unter:

Tel. 0211 – 90 81 110

Oder schicken Sie uns eine Mail.
E-Mail Verwaltung:  info@horn-druck.com

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

© Copyright 2020 - Horn-Druck Düsseldorf